Datenschutzerklärung

Wenn du unsere App nutzt, verarbeiten wir deine personenbezogenen Daten. Wir informieren dich mit dieser Datenschutzerklärung wie und warum wir deine Daten verarbeiten und wie wir die Vertraulichkeit und den Schutz deiner Daten gewährleisten.

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze ist die

 DuMont.next GmbH & Co.KG, Amsterdamer Straße, 50735 Köln

(im Folgenden „Anbieter“ genannt).

 

Allgemeines
Die im Impressum abgebildete Gesellschaft betreibt diese Applikation als Dienste- und Informationsangebot. Das Impressum findest Du unter dem entsprechenden Navigationspunkt „Impressum“.

Deine personenbezogenen Daten werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des geltenden Datenschutzrechts verarbeitet.

Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Applikation. Falls Du über Links innerhalb unserer Applikation auf andere Seiten weitergeleitet wirst, informiere dich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Deinen Daten. Deine persönlichen Daten werden soweit möglich durch digitale Sicherheitssysteme verschlüsselt und durch technische und organisatorische Maßnahmen vor Beschädigungen, Zerstörung oder unberechtigtem Zugriff geschützt.

Herunterladen der App

Du kannst unsere Applikation im jeweiligen App Store für Dein Betriebssystem herunterladen. Dabei werden die für den Download erforderlichen Informationen an den App Store übermittelt, insbesondere Nutzungsdaten Deines Accounts (Nutzername, E-Mail-Adresse), Zeitpunkt des Downloads, Zahlungsinformationen und die individuelle Geräteziffer. Die Datenerhebung erfolgt durch den Anbieter des App Store als Verantwortlichen. Wir verarbeiten diese Daten nur insoweit, als es für das Herunterladen der Applikation erforderlich ist.

Sofern Du die Applikation über unsere Webseite direkt auf Dein mobiles Endgerät herunterlädst, werden weitere personenbezogene Daten über unsere Webseite verarbeitet. Informationen hierzu findest Du in der Datenschutzerklärung unserer Webseite oder auf der jeweiligen Plattform; z.B.: App-Store (Apple) und PlayStore (Android)

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) EU- DSGVO.

Datenerfassung in unser APP

Anonymisierte Nutzungsprofile

Für die Nutzung unserer Applikation ist es, soweit hier nicht anders erwähnt, nicht erforderlich, dass Du personenbezogene Daten mitteilst. Bei jeder Aktualisierung der Daten der Applikation werden über diesen Vorgang Daten in einer Protokolldatei gespeichert. Diese Daten (z.B. IP-Adresse, Datum, Uhrzeit und betrachtete Seiten) lassen im Regelfall jedoch keine Identifizierung zu, sind also nicht personenbezogen. Es findet auch keine personenbezogene Nutzung dieser Daten statt. Lediglich eine statistische Auswertung anonymisierter Datensätze bleibt vorbehalten.

Rechtsgrundlage ist Art. Art. 6 Abs. 1 f) EU- DSGVO. Unser berechtigtes Interesse zur Verarbeitung ist die Betriebssicherheit und Funktionalität des angebotenen Dienstes.

Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz für den Zeitraum von fünf Tagen gespeichert: Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz gespeichert:

  • IP-Adresse des abrufenden Clients – direkt verschlüsselt (nur auf Bundeslandebene)
  • Gerätekennzeichnung
  • Geräteplattform (iOS / Android)
  • Gerätemodellwie
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Übertragene Datenmenge
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war

Darüber hinaus verwenden wir anonymisierte Nutzerprofile, um den Nutzungsumfang kostenloser Inhalte zu messen; wir erläutern dies unter: „Nutzung des Skalierbaren Zentralen Messverfahrens (IVW)“

Standortdaten
Der geographische Standort des Gerätes wird nur mit Deiner Einwilligung (Art. 6 Abs.1 S. 1 lit.a) EU- DSGVO) für Fußwegerouting genutzt und erfasst, um Dir eine individuelle Berichterstattung zu Nachrichten in Deinem jeweiligen Umfeld anbieten zu können. Bei einer Anfrage erheben wir Deinen aktuellen Standort über GPS, um Dir schnell Informationen zu Deiner unmittelbaren Umgebung geben zu können. Daten zu Deinem Standort werden nur für die Bearbeitung Deiner Anfrage genutzt. Die Übertragung Deiner Standortdaten erfolgt über eine verschlüsselte Verbindung.

Deine Standortdaten werden nach Beendigung Deiner Anfrage anonymisiert und zur Verbesserung unseres Services statistisch ausgewertet. Sie werden gelöscht, wenn diese nicht länger benötigt werden.

Du kannst den Zugriff auf die Standortdaten in den Einstellungen Deines Smartphones jederzeit – auch speziell für diese Applikation – deaktivieren. Allerdings beruhen wesentliche Funktionen, wie etwa das Anzeigen und Posten lokaler Ereignisse und Inhalte darauf, dass Deine Standortdaten verarbeitet werden. Diese Funktionen stünden dann nicht mehr zur Verfügung.

Push-Benachrichtigungen
Du hast die Möglichkeit von unserer Applikation sogenannte Push-Nachrichten zu erhalten Das sind Mitteilungen, die Dir auch dann auf Dein Mobilgerät gesendet werden, wenn Du die Applikation gerade nicht benutzt. Du kannst diese Push-Benachrichtigungen in den App-Einstellungen Deines Mobilgerätes ein- und ausschalten. Wenn Du erstmalig Push-Benachrichtigungen unserer Applikation aktivierst, wird eine eindeutige Kennnummer Deines Mobilgeräts (Geräte-ID) an den Dienst kommuniziert, der bei Deinem Betriebssystemanbieter die Push-Funktionalität bereitstellt (bei Android: „Google Cloud Messaging“, bei iOS „Apple Push Notification Service“).

Rechtsgrundlage ist hierfür Art. 6 Abs. 1 b) EU-DSGVO.

Dieser Dienst liefert einen sog. Identifier („Push Notification Identifier“) zurück, der keine Rückschlüsse mehr auf die Geräte-ID und somit auf Dich als Nutzer zulässt. Die Kommunikation mit dem Applikation-Nachrichten Push-Server erfolgt danach immer mit diesem Identifier. Damit ist gewährleistet, dass im Rahmen der Applikation die Geräte-ID nicht weiter verwendet wird.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 b) EU-DSGVO.

Bestandsdaten

Deine personenbezogenen Daten, soweit diese für die Begründung, inhaltliche Ausgestaltung oder Änderung des Vertragsverhältnisses erforderlich sind (Bestandsdaten), werden ausschließlich zur Vertragsabwicklung Vertrag oder Vertragsanbahnung mit dem Betroffenen verwendet, Art. 6 Abs. 1 b) EU-DSGVO.

So erheben wir beispielsweise Deine E-Mail-Adresse und Deinen Namen bei Registrierung für die App.

Sofern einmal kostenpflichtige Dienste angeboten werden, werden zur Abrechnung Dein Name und Deine Anschrift an den Abrechnungsdienstleister weitergegeben. Ohne Deine ausdrückliche Einwilligung oder ohne gesetzliche Grundlage werden Deine personenbezogenen Daten nicht an außerhalb der Vertragsabwicklung stehende Dritte weitergegeben.

Auf Anordnung der zuständigen Stellen dürfen wir im Einzelfall Auskunft über Bestandsdaten erteilen, soweit dies für Zwecke der Strafverfolgung, zur Gefahrenabwehr durch die Polizeibehörden der Länder, zur Erfüllung der gesetzlichen Aufgaben der Verfassungsschutzbehörden des Bundes und der Länder, des Bundesnachrichtendienstes oder des Militärischen Abschirmdienstes oder zur Durchsetzung der Rechte am geistigen Eigentum erforderlich ist. Wir prüfen solche Anfragen – sollte es dazu kommen – sorgfältig im Rahmen der uns zur Verfügung stehenden Mittel und geben Deine Daten nur dann weiter, wenn sich die rechtliche Verpflichtung für uns als durchgreifend darstellt.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist dann die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen des Verantwortlichen nach Art. 6 Abs. 1 c) EU-DSGVO, sowie einschlägige Spezialgesetze, deren Anwendung wir uns vorbehalten.

Nutzerabhängige Dienstleistungen

Für einige unserer Dienstleistungen ist eine Verwendung von personenbezogenen Daten notwendig. Dazu gehört die Registrierung mit Nutzerprofil.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist ein Vertrag oder Vertragsanbahnung nach Art. 6 Abs. 1 b) EU-DSGVO. Darüber hinaus liegt nach Registrierung eine Einwilligung vor. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist dann die Einwilligung der Betroffenen gemäß Art. 6 Abs. 1 a) EU-DSGVO.

Nutzung der Applikation über ein registriertes Nutzerprofil

  1. Registrierung

Du hast die Möglichkeit, dich über unsere Applikation zu registrieren und damit ein Benutzer-Profil anzulegen. Eine Verpflichtung zur Bereitstellung Deiner personenbezogenen Daten besteht nicht (Art. 13 Abs. 2 Satz 1 lit. e) EU- DSGVO). Ohne Registrierung kannst Du unser Angebot z.B. eigene Inhalte zum aktuellen lokalen Tagesgeschehen hochzuladen als auch den Zugang zu den hochgeladenen Inhalten anderer Nutzer jedoch nicht nutzen.

Wir erheben und verwenden anlässlich Deiner Registrierung [neben den Daten, die uns Dein Internetbrowser automatisch übermittelt,] die nachstehenden Daten, die je nach Verarbeitungszweck als Pflicht- oder freiwillige Angabe gekennzeichnet sind:

  • Datum und Uhrzeit der Registrierung
  • Dein Vornamen und Nachnamen
  • Deine E-Mail-Adresse

Du erhältst mit deinem Benutzerprofil die Möglichkeit, weitere Teile unserer Applikation zu nutzen und dich für die von Dir erworbenen Angebote einzuloggen. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist die Einwilligung der Betroffenen gemäß Art. 6 Abs. 1 a) EU-DSGVO.

  1. Teilnahme durch das Nutzerprofil

Mit der Registrierung und Teilnahme an der Applikation werden persönliche Daten (Vorname, Nachname, Login-E-Mail-Adresse) sowie Nutzerdaten (z.B. Kommentare, Daten, die Du uns im Rahmen von Aktionen übermitteln, Fotos oder Videos, die Du gegebenenfalls hochlädst, Profildaten, die Du beim Ausfüllen des Profil angibst) von uns erhoben, verarbeitet und genutzt. Diese sogenannten Bestandsdaten verarbeiten und nutzen wir für die Organisation und Durchführung der Teilnahme an der Applikation zum Beispiel um Inhalte – insbesondere Kommentare und Fotos – den registrierten Usern zuordnen zu können, die Du über die Applikation veröffentlicht hast.

  1. Kamera und Fotos

Unsere Applikation bietet dir den Service, direkt über Deine Kamera Fotos von Deinem Gerät auf unsere Applikation hochzuladen und zu kommentieren. Zum Erfassen und Verwenden dieser Informationen, gestattest Du uns den Zugriff auf die von Dir aktivierten gerätebasierten Einstellung auf Kamera und Fotos, damit wir die beschriebenen Funktionen und Dienste bereitstellen können, wenn Du die Einstellungen aktivieren.

  1. Weitergabe personenbezogener Daten an Google Maps

Die Applikation nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google
Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns in der App angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f) EU- DSGVO dar. Bei der Nutzung des Dienstes kommuniziert Dein Browser direkt mit der Google Inc. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Wir haben keinen Einfluss auf diese Datenübertragung. Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten durch Google findest Du in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Die Nutzungsbedingungen für Google Maps findest Du unter Nutzungsbedingungen für Google Maps. Ausführliche Details findest Du im Datenschutz-Center von google.de: Transparenz und Wahlmöglichkeiten sowie Datenschutzbestimmungen. Im Datenschutzcenter kannst Du auch die Einstellungen verändern, so dass Du Deine Daten verwalten und schützen kannst.

Nutzung des Kontaktformulars

Wenn Du über das Kontaktformular mit uns Verbindung aufnimmst, fragen wir Dich nach einigen persönlichen Angaben. Abgefragt werden jeweils die Daten, die wir benötigen, um Deine Kontaktanfrage sinnvoll bearbeiten zu können, mindestens jedoch Name und Vorname, E-Mail-Adresse. Die jeweils erforderlichen Datenfelder sind gekennzeichnet. Darüber hinaus kannst du uns im Rahmen der Kontaktanfrage weitere Daten freiwillig zur Verfügung stellen. Die Daten werden von uns gespeichert und zum Zwecke der Beantwortung Deiner Kontaktanfrage verwendet. Die freiwillige Zurverfügungstellung dieser Daten ist eine Einwilligung in die Nutzung der Daten im vorstehenden Sinne. Deine Einwilligung zur Erhebung und Verwendung von Daten wird von uns protokolliert. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist die Einwilligung der Betroffenen gemäß Art. 6 Abs. 1 a) EU-DSGVO. Bestandsdaten. Ein Rückgriff auf gesetzliche Erlaubnistatbestände und Rechtsgrundlagen bleibt ausdrücklich vorbehalten.

Hochladen von Inhalten

Wir kennzeichnen Deine Inhalte mit Deinem Registrierungsnamen. Dies sollte Dein tatsächlicher Name sein. Wenn Du Fotos, Texte, Videos oder andere Werke hochlädst, kannst Du selbst bestimmen, ob diese unter Deinem Klarnamen, einem Pseudonym oder anonym veröffentlichen wollen. Sofern Du keine anonyme Veröffentlichung wählst, müssen wir aufgrund § 13 UrhG davon ausgehen, dass Du eine Veröffentlichung unter Deinem Registrierungsnamen wünschst. Wir selbst speichern für uns die Zugehörigkeit der Werke zu dem jeweiligen Urheber, d.h. zu den Registrierungsdaten, die wir haben. Beim Hochladen von Werken sind die mit Registrierung gewählte Urheberkennung aufgrund der Konzeption und Funktionalität der App mit dem

  • Standort (Anzeige auf der Karte)
  • und dem Zeitpunkt (Tag, Uhrzeit)

verknüpft, an welchem sie hochgeladen wurden und für alle anderen Nutzer sichtbar. Diese Verknüpfung lässt sich nicht ausstellen. Sollten Du nicht wünschen, dass die Werke mit der
jeweiligen Urheberkennung und jeweiligen Standort oder Zeitpunkt verknüpft werden, empfehlen wir die anonyme Veröffentlichung oder auf die Veröffentlichung zu verzichten.

Steuerung der Datenerfassung

Wir geben Dir die Möglichkeit einer Deaktivierung der Tracking-Mechanismen. Gehe dazu in das Menü und wählen den Menüpunkt „Anwendungsanalysen“ und deaktiviere dort das Tracking.

Externe Links oder Hyperlinks zu Internetseiten anderer Anbieter

Unsere Applikation enthält externe Links oder Hyperlinks zu Internetseiten anderer Anbieter. Sie sind von unseren eigenen Inhalten zu unterscheiden. Diese fremden Inhalte stammen weder von uns noch haben wir Einfluss darauf, den Inhalt von Seiten Dritter zu beeinflussen. Bei der Anwahl eines externen Links oder Hyperlinks wirst Du von unserer Website auf die Website des fremden Anbieters weitergeleitet. Wir können in diesem Fall keine Gewährleistung für den vertraulichen Umgang mit Deinen Daten sowie die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch diese fremden Anbieter übernehmen. Die diesbezügliche Verantwortung liegt allein bei dem jeweiligen Website-Anbieter. Sollten wir Kenntnis von dem rechtswidrigen Inhalt der auf unserer Website verfügbaren externen Links oder Hyperlinks erhalten, entfernen wir die betroffenen Links umgehend. Für entsprechende Hinweise wende dich bitte an den Datenschutzbeauftragten: dsb@dumont.net.

Hinweis zur Datenerhebung durch die INFOnline GmbH Impressum: https://www.infonline.de/impressum/

Datenschutzerklärung zur Nutzung des Messverfahrens der INFOnline GmbH

Unsere Applikation nutzt das Messverfahren („SZMnG“) der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de) zur Ermittlung statistischer Kennwerte über die Nutzung unserer Angebote. Ziel der Reichweitenmessung ist es, die Nutzungsintensität, die Anzahl der Nutzer einer Applikation und das Surfverhalten statistisch – auf Basis eines einheitlichen Standardverfahrens – zu bestimmen und somit marktweit vergleichbare Werte zu erhalten. Für Web-Angebote, die Mitglied der Informationsgemeinschaft zur Feststellung der Verbreitung von Werbeträgern e.V. (IVW – http://www.ivw.eu) sind oder an den Studien der Arbeitsgemeinschaft Online-Forschung e.V. (AGOF – http://www.agof.de) teilnehmen, werden die Nutzungsstatistiken regelmäßig von der AGOF und der Arbeitsgemeinschaft Media-Analyse e.V. (agma – http://www.agma-mmc.de), sowie der IVW veröffentlicht und können auf den jeweiligen Webseiten eingesehen werden.

  1. Datenverarbeitung

Die INFOnline GmbH erhebt und verarbeitet Daten nach deutschem Datenschutzrecht. Durch technische und organisatorische Maßnahmen wird sichergestellt, dass einzelne Nutzer zu keinem Zeitpunkt identifiziert werden können. Daten, die möglicherweise einen Bezug zu einer bestimmten, identifizierbaren Person haben, werden frühestmöglich anonymisiert.

1.1 Anonymisierung der IP-Adresse

Im Internet benötigt jedes Gerät zur Übertragung von Daten eine eindeutige Adresse, die sogenannte IPAdresse. Die zumindest kurzzeitige Speicherung der IP-Adresse ist aufgrund der Funktionsweise des Internets technisch erforderlich. Die IP-Adressen werden vor jeglicher Verarbeitung gekürzt und nur anonymisiert weiterverarbeitet. Es erfolgt keine Speicherung oder Verarbeitung der ungekürzten IP-Adressen.

1.2 Geolokalisierung bis zur Ebene der Bundesländer / Regionen

Eine sogenannte Geolokalisierung, also die Zuordnung eines Webseitenaufrufs zum Ort des Aufrufs, erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der anonymisierten IP-Adresse und nur bis zur geographischen Ebene der Bundesländer / Regionen. Aus den so gewonnenen geographischen Informationen kann in keinem Fall ein Rückschluss auf den konkreten Wohnort eines Nutzers gezogen werden.

1.3 Identifikationsnummer des Gerätes

Die Reichweitenmessung verwendet zur Wiedererkennung von Computersystemen alternativ entweder ein Cookie mit der Kennung „ioam.de”, ein „Local Storage Object“ oder eine anonyme Signatur, die aus verschiedenen automatisch übertragenen Informationen Deines Browsers erstellt wird. Die Gültigkeit des Cookies ist auf maximal 1 Jahr beschränkt.

1.4 Anmeldekennung

Zur Messung von verteilter Nutzung (Nutzung eines Dienstes von verschiedenen Geräten) kann die Nutzerkennung beim Login, falls vorhanden, als anonymisierte Prüfsumme an INFOnline übertragen werden.

  1. Löschung

Die gespeicherten Nutzungsvorgänge werden nach spätestens 7 Monaten gelöscht.

  1. Widerspruch

Wenn Du an der Messung nicht teilnehmen möchtest, kannst Du unter folgendem Link widersprechen: http://optout.ioam.de Weitere Informationen zum Datenschutz im Messverfahren findest Du auf der Webseite der INFOnline GmbH (https://www.infonline.de), die das Messverfahren betreibt, der Datenschutzwebseite der AGOF (http://www.agof.de/datenschutz) und der Datenschutzwebseite der IVW (http://www.ivw.eu).

Google Analytics

Wir nutzen Google-Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (nachfolgend “Google-Analytics” genannt). Google Analytics verwendet ein Software-Paket (SDK), welches in der App integriert ist und das eine Analyse der Benutzung unserer App durch Sie ermöglicht. Die durch die SDK erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser App werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Wir haben Google über einen Auftragsdatenverarbeitungsvertrag zum datenschutzkonformen Umgang mit Ihren Daten verpflichtet. 

Im Auftrag des Betreibers dieser App wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der App auszuwerten, um Reports über die Appaktivitäten für die App-Betreiber zusammenzustellen und um ggf. weitere mit der Appnutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen, dabei auch explizit Funktionen für Display-Werbung und Remarkerting Berichte zu Impressionen im Google Display-Netzwerk, Integration von DoubleClick Campaign Manager oder Google Analytics-Berichte zur Leistung nach demografischen Merkmalen und Interessen. Auch wird Google diese Information ggf. an Dritte übertragen, sofern dieses gesetzlich vorgeschrieben ist oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Diese Nutzung erfolgt jedoch anonymisiert oder pseudonymisiert. Genauere Informationen finden Sie in den Datenschutzrichtlinien  von Google Analytics.

Durch die gewonnen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Hier liegt unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO sowie in der Aufrechterhaltung der Funktionalität der Anwendung und in Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung (Erwägungsgrund 47 der DSGVO)

Durch die Nutzung unserer App erklären Sie sich mit der Bearbeitung der über Sie erhobenen Daten durch Google in der dazu vorgeschriebenen Art und Weise und zu den zuvor benannten Zwecken einverstanden.

Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist ein berechtigtes Interesse zur Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Dieses liegt in der Aufrechterhaltung der Funktionalität der Anwendung und in Verarbeitung personenbezogener Daten zum Zwecke der Direktwerbung (Erwägungsgrund 47 der DSGVO)

Deine Rechte

Auskunftsrecht

Auf Anfrage werden wir Dich gern über die zu Deiner Person gespeicherten Daten informieren. Die Information erfolgt in Textform.

Hinweis: Wir sind bemüht, Deine personenbezogenen Daten durch Ergreifung aller technischen und organisatorischen Möglichkeiten so zu speichern, dass sie für Dritte nicht zugänglich sind. Bei der Kommunikation per E-Mail kann die vollständige Datensicherheit von uns nicht gewährleistet werden, so dass wir Dir bei vertraulichen Informationen den Postweg empfehlen.

Löschung von Daten

Die Löschung der gespeicherten personenbezogenen Daten erfolgt, sobald Du Deine Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder wenn diese Daten zur Erfüllung des mit der Speicherung verfolgten Zwecks nicht mehr erforderlich sind. Die Löschung erfolgt jedoch erst nach Ablauf der einschlägigen Aufbewahrungsfristen, insbesondere der steuer- und handelsrechtlichen Vorschriften. Bis dahin werden die Daten für die Bearbeitung gesperrt aufbewahrt.

Sofern es hochgeladene Inhalte (Werke) anbelangt, werden dazu die erforderlichen Rechte zur Veröffentlichung eingeräumt. Eine Löschung der Daten bedeutet daher nicht die Löschung dieser Inhalte. Wir bieten Dir dann jedoch an, sämtliche Urhebervermerke zu anonymisieren. Dies bedeutet konkret, dass diese ohne Namen angezeigt würden. Um die Rechte nachzuhalten sind wir jedoch verpflichtet, Deinen Namen und ein Kontaktdatum zu dem jeweiligen Werk weiter zu speichern. Eine Aufbewahrungsfrist läuft dann erst ab, sobald die Rechte nicht mehr bestehen sollten.

Widerspruch und Widerruf

Du kannst der Verwendung Deiner Daten ohne vorherige Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widersprechen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die den Interessen, Rechten und Freiheiten der betroffenen Person überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüche

Widerruf

Wir weisen dich darauf hin, dass Du eine gegebenenfalls erteilte Einwilligung jederzeit auch teilweise mit Wirkung für die Zukunft widerrufen kannst. Schreibe dazu, dass Unternehmen, welchem Du die Einwilligung erteilt hast an und nehmeals Betreff bitte auf: „Widerruf“. Sofern Du Direktwerbung erhalten hast Dudas Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung unter der unten genannten Kontaktadresse einzulegen. Dazu wende Dich in diesen Fällen, wenn nicht anders angegeben, an: DuMont Mediengruppe GmbH & Co. KG, Datenschutzbeauftragter, Amsterdamer Straße 192, 50735 Köln, E-Mail: dsb@dumont.de und gib bitte an, an welches Unternehmen du dich wendest. Alternativ kannst Du auch die Umstände schildern, aus denen sich das adressierte Unternehmen ergibt, z.B. Nennung eines Produkts. Diese Präzisierung ist erforderlich da es sich um ein Sammelpost-/E-Mail-Postfach handelt und der Datenschutzbeauftragte gem. Art. 37 Abs. 2 EU-DSGVO mehrere Unternehmen betreut. Bitte denke auch daran dichzu identifizieren. Wir möchten, dass Deine Daten ausschließlich durch berechtigte Personen beansprucht werden.

Zudem hast du die folgenden Rechte

Art. 16 EU-DSGVO – das Recht auf Berichtigung

Art. 17 EU-DSGVO – Recht auf Löschung Art.

18 EU-DSGVO – Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Art. 20 EU-DSGVO – Recht auf Datenübertragung

Art. 21 EU- Art. 77 EU-DSGVO – Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzbehörde. Die Aufsichtsbehörde, bei der die Beschwerde eingereicht wurde, unterrichtet den Beschwerdeführer über den Stand und die Ergebnisse der Beschwerde einschließlich der Möglichkeit eines gerichtlichen Rechtsbehelfs.

Der Gesetzgeber hat vielfältige Aufbewahrungspflichten- und Fristen erlassen. Nach Ablauf dieser Fristen werden die Daten routinemäßig gelöscht.

Auskunft und Kontakt zum Datenschutzbeauftragten

Du kannst jederzeit auf Antrag Auskunft über die von uns über Dich gespeicherten personenbezogenen Daten erhalten. Du hast das Recht auf Berichtigung Deiner unrichtigen personenbezogenen Daten. Außerdem kannst Du natürlich jederzeit Deine Zustimmung zur Erhebung und Speicherung Deiner personenbezogenen Daten durch DuMont.Next GmbH & Co. KG widerrufen.

In diesen Fällen schicke eine E-Mail an den im Folgenden aufgeführten Kontakt.
Sofern Du Belange an den Datenschutzbeauftragten sendest, gib bitte an, an welches Unternehmen Du dich wendest. Alternativ kannst Du auch die Umstände schildern, aus denen sich das adressierte Unternehmen ergibt, z.B. Nennung eines Produkts. Diese Präzisierung ist erforderlich da es sich um ein Sammelpost-/E-Mail-Postfach handelt und der Datenschutzbeauftragte gem. Art. 37 Abs. 2 EU-DSGVO mehrere Unternehmen betreut. Bitte denke auch daran dich zu identifizieren. Wir möchten, dass Deine Daten ausschließlich durch berechtigte Personen beansprucht werden. Wende dich zu alledem an den: Konzerndatenschutzbeauftragten Frau C. Müller, Alte Jakobstr. 105 10969 Berlin dsb@dumont.de

Weitere Kontakte:

Im Hinblick auf Zahlungsinformationen kannst Du Deine Auskunfts-, Berichtigungs- und Widerspruchsrechte gegenüber dem Zahlungsdienstleister (sofern verwendet) geltend machen: PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie S.C.A. 22-24 Boulevard Royal L-2449 Luxemburg

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full#r10

Im Hinblick auf Auskunfteien (sofern verwendet – bei Vertragsschluss wirst Du darauf hingewiesen):
SCHUFA Holding AG (Deutschland) Kormoranweg 5 65201 Wiesbaden https://www.meineschufa.de/(Kontakt)
infoscore Consumer Data GmbH (Deutschland) infoscore Consumer Data GmbH Abteilung Datenschutz Rheinstraße 99 76532 Baden-Baden http://www.arvato-infoscore.de/verbraucher/selbstauskunft/
CEG Creditreform Boniversum GmbH (Deutschland), Konsumentenservice Hellersbergstr. 11 D-41460 Neuss http://www.meineauskunft.org/eigenauskunft/
Accumio Finance Services GmbH (Deutschland) Niederlassung Hannover Customer Care Services Center – Selbstauskunft Auskunftei – Postfach 11 02 54 D-30099 Hannover http://saf-solutions.de/services/selbstauskunft-auskunftei/
Bürgel Wirtschaftsinformationen GmbH & Co. KG (Deutschland) Gasstraße 18 22761 Hamburg http://www.buergel.de/kontakt.html

Änderungen
Jede Änderung der Datenschutzerklärung wird hier auf dieser Applikation bekannt gegeben. Sollte die Anbieterin Deine Daten für weitergehende Zwecke verwenden wollen, so werden wir Dich dafür um Deine Erlaubnis bitten. Nur mit Zustimmung ändert sich so der Nutzungszweck dieser Daten.

Außergerichtliche Online Streitbeilegung

Die Europäische Kommission stellt unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Plattform zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) bereit.

Wir weisen darauf hin, dass wir an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucher-streitschlichtungsstelle nicht teilnehmen.